Schon gewusst...

… dass zu einem gesunden erholsamen Schlaf Hormone eine Schlüsselrolle spielen? Melatonin, Serotonin und Vitamin D3. Gerade Personen, die chronisch krank, nicht mobil oder pflegebedürftig sind, weisen oft eine Unterversorgung mit Vitamin D3 auf!


Symptome wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit, erhöhte Infektanfälligkeit, Haarausfall, brüchige Nägel, Schlafstörungen, hohes Schlafbedürfnis und Osteoporose sind einige der bekannten Folgen einer Vitamin D3 Unterversorgung. Gerade in den dunklen Wintermonaten, wo der Sonnenstand niedriger ist und der Kontakt der Haut mit der UV-B-Strahlung der Sonne nicht ausreichend gegeben ist, kann unser Körper nicht genug Vitamin D3 selbst produzieren. Es empfiehlt sich eine Substitution, um eine ausreichende Versorgung gewährleisten zu können. Da das Vitamin fettlöslich und geschmacksneutral ist, sollte es am besten zu einer Mahlzeit eingenommen werden.

Vitamin D3 ist perfekt geeignet, um Osteoporose, Herzkreislauf Erkrankungen und chron. Darmerkrankungen entgegenzuwirken. Ein besserer Schlaf ist da nur ein positiver Nebeneffekt des Vitamins.

Wenn Sie einen Vitamin D-Mangel vermuten, ist es wichtig einen Hausarzt aufzusuchen, um diesen Parameter in einem Labor messen zu lassen.

Wir wünschen Ihnen einen guten Schlaf und viel Gesundheit!



171 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir suchen Sie!